Logo

Führen ohne Chef zu sein

01091

Kolleginnen und Kollegen fachlich führen

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, denen anteilig fachliche Führungsaufgaben übertragen wurden oder übertragen werden sollen.

Inhalte
  1. Führung und Verantwortung
    • Klarheit über die übertragene Verantwortung
    • Welcher Führungsstil passt?
    • Reflexion der Anforderungen und Erwartungen der Kolleginnen und Kollegen
  2. Kolleginnen und Kollegen als Mitstreiter gewinnen
    • Im Spannungsfeld zwischen Leitung und Team
    • Kolleginnen und Kollegen führen
    • Kolleginnen und Kollegen ‚mitnehmen‘
    • Arbeitsergebnisse sichern
  3. Gespräche mit der/dem Vorgesetzten
    • Einander auf dem Laufenden halten
    • Erwartungen klären
    • Unterstützung organisieren
Ziele und Methoden

Die Vielfalt und Menge der Führungsaufgaben von Führungskräften nimmt rapide zu. Immer häufiger werden deshalb kundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anteilig "fachliche Führungsaufgaben" übertragen. Diese "geteilte Führung" braucht eine besonders hohe Akzeptanz im Team. Sie ist Führung auf Augenhöhe; also keine hierarchische Führung. Diese Form der Führung basiert nicht auf Personalverantwortung und Direktionsrecht, sondern ist legitimiert durch Vertrauen, fachliche Fitness und soziale Kompetenz.

Unser Ziel ist, Ihnen Sicherheit im Handeln und im Führen zu geben, Ihren Verantwortungsrahmen zu klären und Sie darin zu unterstützen Ihre Akzeptanz seitens der Kolleginnen, Kollegen und Vorgesetzten fortzuentwickeln.

Referent/in
Thomas von Holt , Hamburg
Gebühren
370.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
18.06.2018 - 19.06.2018 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 07.05.2018
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm