Logo

´Mehr geht nicht!`?

01141

Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit von Mitarbeitern/innen erkennen und fördern

Zielgruppe

Alle interessierten Führungskräfte.

Inhalte
  1. Analyse der individuellen Situation am Arbeitsplatz
    • Leistungsanforderungen früher und heute
    • Welche Leistung dürfen wir erwarten?
    • Veränderung individueller Leistungen erkennen
    • Individuelle Bedürfnisstruktur und Motivation
    • Zugang zur Mitarbeiterin bzw. zum Mitarbeiter finden
    • Ursachen und Hintergründe abnehmender Leistung
    • Eigenreflexion, Selbstbild, Wunschbild, Fremdbild
    • Differenzierung von ‚Nicht-Können’ und ‚Nicht-Wollen’
  2. Mitarbeiter/innen gezielt unterstützen und fordern
    • Steigerung der psychischen Belastbarkeit von Mitarbeitern
    • Ressourcen aktivieren, Unterstützung zur Selbsthilfe
    • Balance zwischen Rücksicht und Fordern
    • schrittweise Anhebung der Leistungserwartung
Ziele und Methoden

Kleinere Veränderungen im beruflichen Engagement und in der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind normal. Werden die Unterschiede in der Leistung und im Engagement größer, so ist die Führungskraft gefordert, dies zu erkennen, die möglichen Ursachen zu finden und gezielt gemeinsame Lösungswege zu suchen, um das Leistungsvermögen wiederherzustellen und zu stabilisieren.
Ziel des Seminars ist, Führungskräften Möglichkeiten aufzuzeigen, die genauen Ursachen geminderter Leistung (z.B. Demotivation, Über-/Unterforderung, Aufgabenverdichtung, gesundheitliche Veränderungen etc.) zu erkennen und ihnen erfolgreich entgegenzuwirken. Schwerpunkt ist dabei die eigenständige und eigenverantwortliche Steigerung der Leistung.

Referent/in
Thomas von Holt
Gebühren
370.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
19.09.2018 - 20.09.2018 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 08.08.2018
Ort
TRYP by Wyndham
Bad Bramstedt
Weitere Termine
Grüner Punkt
Termin
18.09.2019 - 19.09.2019 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 07.08.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm