Logo

Grundlagen für die Arbeit in der Landesverwaltung

80000
Zielgruppe

Quereinsteiger und Berufsanfänger in höheren Positionen (Laufbahngruppe 2 - 2. Einstiegsamt) mit und ohne Führungsaufgaben.

Inhalte
  1. Aufbau und Organisation der Landesverwaltung nach dem Landesverwaltungsgesetz
  2. Vorgangbearbeitung (GGO, Dienstwege, Vermerke, Verfügungen)
  3. Grundzüge des Arbeits- und Dienstrechts (Arbeitszeit, Urlaubsansprüche Arbeitsschutz etc.)
  4. Überblick über die Vereinbarung nach § 59 Mitbestimmungsgesetz (Personalentwicklung, Beurteilungsrichtlinie, Qualifizierungskonzept, Fortbildungskonzept, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräche etc.)
Ziele und Methoden

In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen im Geschäftsgang der Landesverwaltung. Wer ist zu beteiligen? Was ist der Unterschied zwischen Mitzeichnung, Zustimmung und Kenntnisnahme? Wann unterschreibt der/die Minister/in, wann die Mitarbeiter/innen und wann die Führungskraft? Lernen Sie die Bedeutung eines ordnungsgemäßen Geschäftsganges kennen und vermeiden Sie mögliche Stolperfallen in der Vorgangsbearbeitung. Zudem erhalten Sie einen Überblick über die arbeits- und dienstrechtlichen Vorschriften.

Referent/in
Alexander Kraft , Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein
Gebühren
140.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
23.04.2018 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 12.03.2018
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm