Logo

Mind-Mapping

01350

Einstieg in eine kreative und gehirngerechte Arbeitsmethode

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte und alle anderen Interessierten, die organisieren, planen und strukturieren müssen.

Inhalte

Mind-Mapping ist ein Prozess, der ‚gehirngerecht‘ Informationen verarbeitet. Menschen, die eher linear denken, beanspruchen eher ihre linke Gehirnhälfte, während die rechte vernachlässigt wird. Eine radiale Informationsverarbeitung - und damit eine effiziente Methode – wäre das Verknüpfen beider Gehirnhälften. Wie das gelingt, wird Ihnen dieses Seminar zeigen.

  1. Grundlagen des Lern- und Denkprozesses
  2. Grundsätze und Struktur des Mind-Mappings nach Tony Buzan
  3. Mind-Mapping als effiziente Planungsmethode
  4. Vorträge und Präsentationen mit Mind-Mapping
  5. Texte mit Mind-Mapping zügig und effektiv erfassen
  6. Mind-Mapping für Mitschriften bei Besprechungen
  7. Projektarbeit mit Mind-Mapping
Ziele und Methoden

Die Teilnehmer/innen werden nach dem Seminar in der Lage sein, selbstständig mit Mind-Mapping zu arbeiten und von den Vorteilen zu profitieren.

Die Vorbereitung und Planung wird leichter fallen; ebenso die Visualisierung von Aufgaben und komplexen Zusammenhängen. Schließlich werden Sie mit Hilfe dieser Methode Probleme und komplexe Zusammenhänge besser analysieren und strukturieren können.

Methodisch wird die Veranstaltung durch kreatives Arbeiten in überwiegend Einzel- und Gruppenarbeiten sowie einem kreativen Austausch bestimmt. Die Teilnehmer/innen werden ihre ersten Mind-Maps erstellen.

Zusätzliche Hinweise

Bitte bringen Sie eigene Themen, Texte, Projekte etc. und sofern vorhanden eigene bunte Stifte mit.

Referent/in
Myria Lanken, Dozentin , Verwaltungsakademie
Gebühren
190.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
11.12.2018 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 30.10.2018
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm
Weitere Termine
Grüner Punkt
Termin
04.12.2019 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 23.10.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm