Logo

Die Stellenbeschreibung - fit für die Entgeltordnung!

11025
Zielgruppe

Bürgermeister/innen, Landräte, Dezernenten, Fachbereichsleitungen, Personalleiter/innen und Personalfachleute, Personalratsmitglieder, Mitglieder von Bewertungs- u.a. Kommissionen und Ausschüssen.

Inhalte
  1. Arbeitsrechtliche und personalwirtschaftliche Nutzungsmöglichkeiten und Inhalte von Stellenbeschreibungen und -bewertungen für:
    • Personalplanung, -suche, -auswahl, -einsatz und -entwicklung
    • Stellenbewertung und Eingruppierung
    • Arbeitsvertragliche Aufgaben und Pflichten
    • Entgeltordnung des TVöD-VKA (neue Tätigkeitsmerkmale, neue Entgeltgruppen, neue Fallgruppen)
  2. Ausblick auf weitere Nutzungsmöglichkeiten einer Stellenbeschreibung für:
    • Stellenbemessung, Aufgabenkritik und Prozessoptimierung
    • Zielvereinbarung und Leistungsbeurteilung nach § 18 TVöD und Stufenaufstiege nach § 17 Abs. 2 TVöD
  3. Aufbau tarifkonformer Stellenbeschreibungen und Formularmuster
    • Abbildung tariflicher Kernvorschriften (auszuübende Tätigkeit, Arbeitsvorgänge, Zeitanteile)
    • Erfassung von Fachkenntnissen und Qualifikationen
  4. Einführung und Verfahren von Stellenbeschreibungen
Ziele und Methoden

Stellenbeschreibungen haben für die Steuerung der Verwaltungen, für die Entwicklung eines zukunftsgerichteten Personalmanagements und die Stellenbewertung eine wichtige Funktion. Auch für die Umsetzung des Leistungsentgelts, der Stufenaufstiege nach dem TVöD sowie der Personalbedarfsermittlung und Aufgabenkritik kommen weitere Aufgaben hinzu. Vor allem verlangt die Verabschiedung der Entgeltordnung des TVöD-VKA für viele Tätigkeiten eine Überarbeitung und Aktualisierung der Stellenbeschreibungen. Denn in der Entgeltordnung des TVöD-VKA wurden neue Tätigkeitsmerkmale vereinbart, bisherige Tätigkeitsmerkmale gestrichen oder Anforderungen an die Person neu definiert. Auf jeden Fall wird dadurch eine Überprüfung der bisherigen Eingruppierung notwendig und ggf. eine veränderte Beschreibung der Tätigkeit erforderlich.
Das Seminar zeigt Ihnen, welchen Nutzen Stellenbeschreibungen für Sie haben und mit welchem Vorgehen Sie Stellen beschreiben und bewerten können. Sie erfahren, welche arbeits- und tarifrechtlichen Inhalte mindestens zu erfassen sind.

Referent/in
Dr. Stefan Paul Werum, M. Sc. (Management) , Hamburg
Gebühren
380.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
27.08.2018 - 28.08.2018 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 16.07.2018
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm