Logo

Das Anordnungswesen im NKR

69004

- Geschäftsbuchhaltung

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, die sich mit der Haushaltsausführung und -überwachung einschließlich dem Anordnungswesen beschäftigen und mit den wichtigsten Grundlagen des neuen kommunalen Haushaltsrechts vertraut sind.

Inhalte
  1. Wichtige Grundlagen zum neuen kommunalen Haushaltsrecht
  2. Systematik der Buchungen in der Ergebnis- und Finanzrechnung
    • Der Produktrahmenplan Schleswig-Holstein
    • Der Kontenrahmen
    • Der neue Kontenplan einer Verwaltung für die Ergebnis- und Finanzrechnung
    • Bilanzkonten
  3. Abgrenzung der Aufgaben der Finanzbuchführung und der Haushaltsüberwachung bzw. des Anordnungswesens
  4. Zahlungs- bzw. Buchungsanordnungen in der Doppik und die sachliche und rechnerische Richtigkeit sowie die Anordnung einer Zahlung (Anordnungsbefugnis)
  5. Praktische Beispiele
  6. Niederschlagung, Stundung und Erlass von Forderungen (Werthaltigkeit)
  7. Grundlagen zur Inventur und Behandlung von Investitionen im Rahmen der Haushaltsausführung
  8. Einbindung einer Kosten- und Leistungsrechnung in die Haushaltsausführung
  9. Technische Unterstützung durch EDV einschließlich der Möglichkeiten zur Nutzung der digitalen Signatur
Ziele und Methoden

Die Teilnehmenden werden durch Referat, Diskussion und praktische Übungen mit der doppischen Haushaltsüberwachung und dem Anordnungswesen vertraut gemacht.

Zusätzliche Hinweise

Die vorherige Teilnahme am Kurs - Grundlagen im NKR (69002) - wird empfohlen.

Referent/in
Rüdiger Schöning, Diplom-Verwaltungswirt , Kreis Pinneberg
Gebühren
140.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
19.06.2018 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 08.05.2018
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm