Logo

Die Verfahren der Landesbauordnung S.-H.

50195
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an diejenigen, die in ihrer beruflichen Praxis die Kenntnisse im Bereich der Bauantragsverfahren vertiefen wollen. Ebenso soll ein sicherer Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern im Bereich des Bauamtes sowie eine zielorientierte und bürgernahe Zusammenarbeit zwischen Kommune und Bauaufsichtsbehörde geschult werden.
Inhalte
  1. Fünfter Teil der Landesbauordnung (Bauaufsichtsbehörden, Verfahren)
    Schwerpunkte:
    • §62 Genehmigungsbedürftige Vorhaben
    • §63 Verfahrensfreie Vorhaben
    • §64 Bauantrag und Bauvorlagen
    • §66 Vorbescheid
    • §67 Behandlung des Bauantrages
    • §68 Genehmigungsfreistellung
    • §69 Vereinfachtes Baugenehmigungsverfahren
    • §71 Abweichungen
    • §72 Beteiligung der Nachbarinnen und Nachbarn
  2. Hilfestellung für die Erstellung von Beschlussvorlagen für politische Gremien
Ziele und Methoden
Das Seminar hat zum Ziel, praktische Lösungen für die alltäglich auftretenden Fragen im Zusammenhang mit den Vorschriften der Bauantragsverfahren der Landesbauordnung aufzuzeigen.

Für den ersten Seminartag werden die Seminarinhalte durch Kurzvorträge mit Diskussion vermittelt.
Am zweiten Tag soll eine Vertiefung der Seminarinhalte, teilweise durch Gruppenarbeit erfolgen.
Rollenspiele sollen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit verschaffen, neue Verhaltensweisen oder -strategien im
Umgang mit dem Bauordnungsrecht zu erlernen.
Referent/in
Petra Finkeldey , Stadt Schwentinental
Jens Willer , Kreis Plön
Gebühren
350.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
14.11.2018 - 15.11.2018 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 03.10.2018
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm
Weitere Termine
Grüner Punkt
Termin
13.11.2019 - 14.11.2019 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 02.10.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm