Logo

Digitalisierung

14479
Zielgruppe

Verwaltungsleitungen, IT-Leiter/innen, IT- oder Datenschutz-Mitarbeiter/innen, RPA-Mitarbeiter/innen, Organisationsverantwortliche

Inhalte
  1. Digitalisierung – Ist die schon da?
  2. Beispiele für Digitalisierungsthemen bundesweit und in Schleswig-Holstein
  3. Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen und Konsequenzen
  4. Beispiele für Zusammenarbeit und digitale Veränderungen
  5. Technische Entwicklungen und Ausblick
Ziele und Methoden

Digitalisierung ist alternativlos. Hierüber besteht populäre Einigkeit in Politik, Wirtschaft und Gemeinwesen. Aber was bedeutet das für öffentliche Verwaltungen? Angefangen bei schon fast traditionellen E-Government-Prozessen wie der elektronischen Akte und dem Bürgerservice über das Internet bis hin zum Umbau ganzer Verwaltungsbereiche durch den bundesweit zentralen Einsatz von digitaler Technik, umfasst Digitalisierung nahezu jeden Arbeitsbereich des öffentlichen Sektors. Das Online-Zugangsgesetz erwartet ein umfassendes Dienstleistungsangebot. Datenschutz wird neu und anders gedacht. Und können Behörden denn jetzt endlich ihre Dokumente in der Cloud speichern? Digitalisierung vaporisiert althergebrachte Abläufe – was wird von der einzelnen Verwaltung übrig bleiben, was hat sich verändert? Und wie gehen wir mit dem Erwartungsdruck des Bürgers um, dass Verwaltung endlich so funktionieren muss wie ein Online-Shop?

Dieses Seminar vermittelt einen Überblick über die aktuellen rechtlichen und technischen Entwicklungen und adressiert die Handlungsfelder, in denen die Verwaltungen Schleswig-Holsteins sich mit der Digitalisierung bewegen werden.

Zusätzliche Hinweise

Die Themen werden in Vortragsform, unterstützt durch Fallbeispiele und Erfahrungsaustausch aufgearbeitet.
Für die rechtlichen Grundlagen im Rahmen der elektonischen Kommunikation (E-Government) beachten Sie bitte auch das Seminar 13370.

Referent/in
Oliver Voigt , Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein
Gebühren
150.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
13.03.2018 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 30.01.2018
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm
Weitere Termine
Gelber Punkt
Termin
22.08.2018 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 11.07.2018
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm