Logo

Innere Führung für Führungskräfte

01075

Selbstmanagement als wichtige Führungskompetenz

Zielgruppe

Führungskräfte aller Hierarchie-Ebenen, die unabhängig vom jeweils praktizierten Führungsverhalten ihre "innere Selbstführung" bzw. ihr Selbstmanagement optimieren möchten, um ihre Ziele zur Verbesserung ihres eigenen Führungsverhaltens leichter zu erreichen.

Inhalte
  1. Selbsterkenntnis und Selbstveränderung – zwei zentrale Kompetenzfelder bei Führungskräften, die in Führungsschulungen häufig zu kurz kommen
    • Führungs-Kraft: Wo liegen meine Stärken, welche Schwachstellen sollen in Angriff genommen werden?
    • Führungsgrundsätze und Werthaltungen der eigenen Mitarbeiterführung: Welche Erfahrungen haben Sie geprägt? Inwiefern leben Sie Ihre Grundsätze?
    • Als schwierig erlebte Mitarbeiter/innen: Warum bringen Sie bestimme Verhaltensweisen "so auf die Palme“ und was hat das mit Ihnen persönlich zu tun?
  2. Selbstmanagement nach dem Züricher-Ressourcen-Modell - Start eines persönlichen Projekts zur Stärkung eigener Führungspotenziale und Bewältigung bevorstehender Herausforderungen:
    • Mein persönliches Veränderungs- und Haltungsziel
    • Wider dem eigenen Schweinehund. Ressourcen und Erinnerungshilfen
    • Anwendung: geeignete Übungssituationen, Überwindung von inneren und äußeren Stolpersteinen
    • Transfer-Tandems: Fortführung des individuellen Selbstführungsprojekts nach Seminarende
Ziele und Methoden

Innere Führung meint in diesem Kontext die Auseinandersetzung einer Führungskraft mit sich selbst und die geplante Ausrichtung des zukünftigen eigenen Führungsverhaltens. Sie setzen sich - angeregt durch kurze Impulsreferate - mithilfe von Selbstreflexionsbögen mit Ihrem bisherigen Führungsverhalten auseinander und tauschen sich über die Ergebnisse mit Gesprächspartnern/innen Ihres Vertrauens aus. Sie entwickeln eine persönliche Zielsetzung zur Optimierung Ihrer Führungsstärke in zukünftigen Herausforderungen. Sie beginnen ein persönliches Selbstführungsprojekt, das Sie in Eigenverantwortung nach Seminarende fortsetzen.

Nach einem halben Jahr überprüfen Sie am Transfertag, was Sie erfolgreich umgesetzt und an Ihrem Führungsverhalten verändert haben.

Zusätzliche Hinweise

Bitte beachten Sie die jeweilige Tagungspauschale.

Referent/in
Holger Linzbach, Dipl.-Psych. , Linzbach Consulting
Gebühren
570.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Gelber Punkt
Termin
26.08.2019 - 27.08.2019 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 15.07.2019
Ort
Vitalia Seehotel
Bad Segeberg