Logo

Arbeitsvertragsgestaltung und Nachweisgesetz (TVöD und TV-L)

11030

Handlungsmöglichkeiten der Personalverwaltungen

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen der Personalverwaltungen und Personalfachdienste, sowie Personalratsmitglieder.

Inhalte
  1. Rechtsgrundlagen der Arbeitsverträge im öffentlichen Dienst
  2. Bestandteile und zulässiger Inhalt von Arbeitsverträgen
  3. Vertragsform und Nachweisgesetz
  4. Vertragsgestaltung bei fehlender Tarifbindung
  5. Arten von Arbeitsverhältnissen einschl. Besonderheiten bei Teilzeitarbeit und Befristungen
  6. Einsatz von Personalfragebögen und Fragerecht
  7. Umgang mit Zusicherungen, Auflagen und Bedingungen
  8. Probezeit und Nebenabreden
  9. Vergütung, Angabe der Entgeltgruppe, Tätigkeitsbezeichnungen und Aufgabenbeschreibungen
  10. Arbeitszeit, Arbeitsort und Versetzungsklauseln
  11. Arbeitsvertrag und Weisungsrecht
  12. Vertragsanpassungen, -änderungen
  13. AGB-Kontrolle
  14. Rechtsfolgen bei fehlerhaften oder unklaren Regelungen
  15. Mitbestimmung des Personalrates
Ziele und Methoden

Der Arbeitsvertrag ist die Grundlage jedes Arbeitsverhältnisses. Ziel des Seminars ist es, die Gestaltungsmöglichkeiten von Arbeitsverträgen im öffentlichen Dienst  - aber auch deren Schranken - kennen zu lernen. Die Teilnehmer/innen erfahren, wie sie Arbeitsverträge rechtssicher abschließen oder anpassen können, um späteren Streit zwischen den Vertragsparteien möglichst zu vermeiden. Aktuelle Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung werden berücksichtigt.

Vortrag mit Diskussionsmöglichkeiten und Bearbeitung von Fällen aus der Praxis.

Referent/in
Kerstin Sütel, Rechtsanwältin , Kanzlei Sütel
Gebühren
150.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Gelber Punkt
Termin
21.10.2019 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 09.09.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm