Logo

Entspannter in Veränderungsprozessen und Konfliktsituationen

05059
Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, die Veränderungen im beruflichen Kontext aktiv und konstruktiv begegnen möchten und ihr eigenes Konfliktverhalten kennenlernen möchten.

Inhalte
  1. Selbst- und fremdinitiierte Veränderungsprozesse
  2. Einschätzung der eigenen Veränderungsbereitschaft
  3. Meine Rolle in Veränderungsprozessen
  4. Konfliktkonstellationen und Konfliktarten
  5. Die neun Stufen der Konflikteskalation nach Friedrich Glasl
  6. Meine Knöpfe in Konflikten: Wann gehe ich in die Luft?
  7. Meine Wirkung in Konflikten
Ziele und Methoden

Viele Menschen haben Angst vor Veränderungen und Konflikten. Sie fürchten, weniger gemocht zu werden, wenn sie deutlich Stellung beziehen und Grenzen setzen. Auch in der Verwaltung stehen inzwischen Veränderungsprozesse auf der Tagesordnung. Wie können wir Ihnen im Berufsalltag aktiv und konstruktiv begegnen?
Wie verhalten wir uns, wenn Veränderungen anstehen? Wie reagieren wir in Konflikten? Und wie können wir unser Verhalten optimieren?
In diesem Seminar betrachten und analysieren wir unser persönliches Verhalten in Veränderungsprozessen und Konflikten und bereiten uns so auf wachsende berufliche Anforderungen vor.

Durch interessante Kurzvorträge, Einzelarbeit, Kleingruppenarbeit und konstruktiver, offener und wertschätzender Arbeit in der Gesamtgruppe wird das Seminar abwechslungsreich gestaltet.

Referent/in
Sabine Vesper, Zertifizierter Coach vom Deutschen Bundesverband Coaching (DBVC)
Gebühren
200.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
24.04.2019 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 13.03.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm