Logo

SGB XII – Aktuelle Probleme des Sozialhilferechts

30031
Zielgruppe

Sachbearbeiter/innen aus den Sozialämtern sowie Mitarbeiter/innen der Widerspruchstellen.

Inhalte

Rechtsprechung und praktische Probleme aus dem Bereich des Sozialhilferechts.

Schwerpunkte u. a.:

  • Abgrenzung SGB II/SGB XII
  • Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Grundsicherung im Alter
  • Kosten der Unterkunft
  • Mehrbedarfe
  • Einkommen und Vermögen
  • Bundesteilhabegesetz
  • Lebensunterhalt in Einrichtungen
  • Einsatz von Einkommen und Vermögen
  • Verfahrensrecht SGB I, X und SGG
Ziele und Methoden

Den Teilnehmer/innen soll bei den täglichen Problemen im Sozialhilferecht Hilfestellung durch Ausrichtung an aktueller Rechtsprechung der Sozialgerichte gegeben werden. Außerdem sollen die Teilnehmer/innen für die Tragweite und praktischen Auswirkungen ihrer Verwaltungsentscheidungen auf die Betroffenen sensibilisiert werden. Neben Erläuterungen des Vortragenden zu rechtlichen Hintergründen und Fallbeispielen aus der Praxis sollen Diskussion und insbesondere der Gedankenaustausch im Vordergrund stehen, um die tägliche Arbeit zu erleichtern. Daher wird auf Fälle und Fragestellungen eingegangen, wobei wünschenswert wäre, schwierige Problemstellungen bis 2 Wochen vor Seminarbeginn KOMMA anzuzeigen.

Zusätzliche Hinweise

Auswahl und Gewichtung der Themen bestimmen die Teilnehmer/innen.

Referent/in
Heiko Siebel-Huffmann, Stellvertretender Direktor Sozialgericht Schleswig
Gebühren
160.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Gelber Punkt
Termin
22.10.2019 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 10.09.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm