Logo

Praktische Fallgestaltungen im SGB XII

30001
Zielgruppe

Sachbearbeiter/innen aus den Sozialämtern, Sozialleistungszentren usw., die über Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Bearbeitung von Leistungen nach dem SGB XII verfügen oder am Grundlagenseminar (Nr. 30000) teilgenommen haben.

Inhalte
  1. Grundlagen
    • Abgrenzung SGB II und XII (Mischfälle)
    • Anspruchsberechtigung nach dem SGB II (Grundlagen)
    • Sozialgeld oder Grundsicherung nach dem 4. Kapitel SGB XII
  2. Wirtschaftliche Hilfen
    • Hilfe zum Lebensunterhalt
    • Grundsicherung nach dem 4. Kapitel
    • Leistungsberechtigte und Einsatzgemeinschaften
    • Umfang der Leistungen
    • Darlehen oder Bedarfsdeckungsgrundsatz
  3. Einsatz eigener Mittel
    • Einsatz von einmaligem Einkommen
    • Einsatz von sonstigen Geldwerten als Vermögen
  4. Darlehen und Sonderleistungen
    • bei drohender Wohnungslosigkeit
    • bei einzusetzenden Vermögen
  5. Hilfe in besonderen Lebenslagen
    • Übersicht über die Hilfearten
    • Leistungsberechtigte
    • Einkommensgrenze und Einsatz des übersteigenden Einkommens z.B. bei Bestattungskostenanträgen
Ziele und Methoden

Nach kurzem Vortrag und Einführung in die bekannten Rechtsnormen sollen die Teilnehmer/innen in Kleingruppen die Fallgestaltungen selbst erarbeiten. Die Ergebnisse werden vorgetragen und im Plenum erörtert. Der Referent ist mehr Moderator als Vortragender.

Referent/in
Frank Hagenstein , Stadt Neumünster
Gebühren
280.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Gelber Punkt
Termin
16.09.2019 - 17.09.2019 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 05.08.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm