Logo

Brandschutzrecht in Schleswig-Holstein

18700

Aus der Praxis - für die Praxis

Zielgruppe

Sachbearbeiter/innen für Brandschutzangelegenheiten der örtlichen Ordnungsbehörden sowie Wehrführer/innen und deren Stellvertreter/innen.

Inhalte
  1. Grundlagen des Brandschutzrechts
  2. Aufgaben der Gemeinde im Feuerwehrwesen
  3. Aufgaben der Kreise und kreisfeien Städte
  4. Aufgaben des Landes
  5. Arten und Aufgaben der Feuerwehren
  6. Mitglieder und Organe der Feuerwehren
  7. Kameradschaftskassen
  8. Wehrführungen
  9. Pflicht- und Werkfeuerwehren
  10. Feuerwehrverbände
  11. Landesfeuerwehrschule
  12. Leitung und Rechte an der Einsatzstelle
  13. Gemeindeübergreifende Hilfe
  14. Feuerwehrsicherheitswache
  15. Pflichten
  16. Grundsätze der Kostenregelungen
  17. Soziale Sicherung
  18. Datenschutz und Datenerfassung
Ziele und Methoden

Den Teilnehmern/innen werden die wesentlichen Grundlagen des Brandschutzrechtes dargestellt und allgemeinverständlich für die Anwendung in der Praxis erläutert. Die Vermittlung erfolgt durch Referat mit Diskussion und Fallbeispielen.

Zusätzliche Hinweise

Im Seminar wird speziell auf die gesetzlichen Änderungen im Brandschutzgesetz insbesondere auf die neuen gesetzlichen Regelungen zu den Kameradschaftskassen sowie die geänderten Mustersatzungen 2015/2016 eingegangen.

Referent/in
Peter Schütt
Gebühren
270.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
18.03.2019 - 19.03.2019 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 04.02.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm