Logo

Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen VOB/B
52001

Ausgabe 2016 - eventuelle Änderungen

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen öffentlicher Auftraggeber, die mit der Durchführung einer Baumaßnahme (von der Auftragserteilung bis zur Schlussrechnung) befasst sind, bzw. Mitarbeiter/innen der Prüfungsämter.

Inhalte

Die VOB/B ist im Bundesanzeiger vom 19. Januar 2016 bekannt gemacht worden.
In dem Seminar wird die gesamte VOB/B - incl. Änderungen - vorgestellt, insbesondere:

  1. Nachträge, Leistungsänderungen
  2. Abnahme
  3. Mängelbeseitigungsansprüche
  4. Abrechnung, Zahlung
  5. Fallbeispiele

Ziele und Methoden

Dieses Seminar behandelt ausschließlich die Vertragsabwicklung, also den Teil B der VOB ergänzt um aktuelle Rechtsprechungen. Die Teilnehmer/innen bearbeiten an Beispielen bzw. Gerichtsurteilen wesentliche Inhalte der Vorschriften.

Zusätzliche Hinweise

Der zuständige DVA hat beschlossen, die VOB/B trotz der mit Wirkung zum 01.01.2018 im BGB eingetretenen Änderungen zunächst unverändert zu lassen, da zunächst die Rechtsprechung zu den neuen BGB-Regelungen abgewartet werden soll. Die VOB/B bleibt also in der derzeitigen Fassung von höchster praktischer Relevanz.

Referent/-in

Stefan Lübke , Bauindustrieverband Hamburg Schleswig-Holstein e.V.
Thies Richter, Syndikusrechtsanwalt , Bauindustrieverband Hamburg Schleswig-Holstein e.V.

Gebühren

270.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Grüner Punkt
Termin
08.06.2020 - 09.06.2020 , 14 Stunden
Tag 1 von 09:30 bis 17:00 Uhr,
Tag 2 von 08:30 bis 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 27.04.2020
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm