Logo

Einführung in das Gewerberecht II
18031

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen der Ordnungsbehörden, die Grundlagenwissen im KOMMA-Seminar „Einführung in das Gewerberecht“ (18030) erworben haben.

Inhalte

  1. Die Gewerbeuntersagung wegen Unzuverlässigkeit nach § 35 GewO
    • Allgemeines
    • Zuständige Behörde
    • Untersagung
    • Unzuverlässigkeit
    • Adressat der Gewerbeuntersagung
    • Rechtsgütergefährdung
    • Erforderlichkeit und Verhältnismäßigkeit
  2. Einführung in das Erkennen von Fälschungen im Urkundenbereich
    • Überprüfung der Identität anhand vorgelegter Dokumente bei der Gewerbeanmeldung
    • Plausibilitätsprüfung anhand enthaltener Daten und Einträge
    • Urkundentechnische Grundlagen und Ausstellungstechniken
    • Erkennen von Manipulationen an Dokumenten
    • Grundschritte für das Erkennen von Fälschungen mit einfachen Mitteln

Ziele und Methoden

Die Teilnehmer vertiefen ihre Kenntnisse des Gewerberechts im zentralen Thema der Gewerbeuntersagung. Dabei werden einzelne Themenschwerpunkte gesetzt. Die Vermittlung erfolgt in Seminarform und vermittelt das Grundlagenwissen in den genannten Themenbereichen.

Ergänzend werden die Teilnehmer in das Thema „Erkennen von Fälschungen im Urkundenbereich“ eingeführt, um bei der Gewerbeanmeldung vorgelegte Dokumente einer ersten Überprüfung zu unterziehen.

Durch Hinzuziehung von Gastreferenten aus der Verwaltungs- und Arbeitspraxis werden nach Möglichkeit besondere Schwerpunkte gesetzt.

Referent/-in

Dipl.-Krim. Peter Frensel , Landeskriminalamt Schleswig-Holstein
André Busche, IHK-Waffensachverständiger
Klaus Riedl , Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung

Gebühren

220.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Gelber Punkt
Termin
19.11.2020 , 7 Stunden
Tag 1 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 08.10.2020
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm