Logo

Die Behörde vor dem Verwaltungsgericht
13250

Zielgruppe

Beschäftigte aus verschiedenen Fachbereichen mit und ohne volljuristische Ausbildung, zu deren Aufgaben die Anfertigung von Schriftsätzen sowie die behördliche Terminvertretung im Rahmen verwaltungsgerichtlicher Verfahren gehört.

Inhalte

  1. Aufbau und Zuständigkeit der Verwaltungsgerichtsbarkeit
  2. Verfahrensgrundsätze
  3. Hinweise zum Verfahrensablauf, u. a.
    • Klagearten, Eilrechtsschutz
    • Klageänderung, Verbindung und Trennung von Verfahren
    • Beweiserhebung
    • Unterbrechung und Beendigung des Rechtsstreits
  4. Handlungsempfehlungen für die Praxis
    • Abgabe von Erklärungen in der mündlichen Verhandlung
    • Anfertigen von Schriftsätzen
    • Reaktionen auf Prozesserklärungen der Gegenseite
    • Aktenvorlage und In-Camera-Verfahren
  5. Kostenfragen
  6. Verfahren vor dem OVG im Überblick
    • Beschwerde, Antrag auf Zulassung der Berufung, Berufung, Normenkontrolle
  7. Besuch einer Gerichtsverhandlung vor dem Verwaltungsgericht

Ziele und Methoden

Verfahren vor dem Verwaltungsgericht haben in der kommunalen Praxis eine wachsende Bedeutung, da viele Rechtsstreitigkeiten vor den Verwaltungsgerichten ausgetragen werden. Von den betroffenen Mitarbeiter/innen aus den Verwaltungen werden hierbei entsprechende prozessuale Kenntnisse benötigt. Deshalb sollen in diesem Seminar die maßgebenden Regelungen praxisorientiert vermittelt werden. Durch Vortrag und Erfahrungsaustausch werden die Teilnehmer/innen mit dem Verfahrensablauf vertraut gemacht, damit sie zu einer sachgerechten und befriedigenden Prozessbeendigung beitragen können.

Das Seminar beinhaltet den gemeinsamen Besuch einer Gerichtsverhandlung vor dem Verwaltungsgericht Schleswig (geplant am 3. Seminartag).

Zusätzliche Hinweise

Die Fahrt zum Verwaltungsgericht Schleswig mit dem eigenen Fahrzeug bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist von den Teilnehmern/innen selbst zu organisieren.

Referent/-in

Birgit Voß-Güntge, Vorsitzende Richterin , Schleswig-Holsteinisches Oberverwaltungsgericht

Gebühren

400.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Grüner Punkt
Termin
29.09.2020 - 01.10.2020 , 18 Stunden
29.09.2020 von 09:30 bis 17:00 Uhr,
30.09.2020 von 08:30 bis 17:00 Uhr,
01.10.2020 von 08:30 bis 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 01.09.2020
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm