Logo

Digitale Gesellschaft und digitales Leben - die Zukunft der Gegenwart
17031

Zielgruppe

Alle interessierten Mitarbeiter/innen.

Inhalte

  1. Mein digitales Ich - von der niedrigen Einstiegsschwelle der Social Media-Welt zu sozialer Neuorientierung, Influencern, Fake News und social scoring
  2. Digitale Bildung
  3. Smart home - intelligente Gebäudetechnik
  4. Digitales Landleben
  5. Digitalisierung in der Medizin
  6. Autonome Mobilität
  7. Der digitale Staat und disruptive Demokratie
  8. Interaktionen mit der digitalen Kultur
  9. Digitale Selbstorganisation

Ziele und Methoden

Wie wird unsere digitale Welt in 2, in 5, in 10 Jahren aussehen?

Ist unsere Kreditwürdigkeit tatsächlich von unseren Facebook-Freunden abhängig? Wann steuern wir auf die totale Überwachung durch Social Scoring zu? Ist Wikipedia der bessere Lehrer? Ist die Mona Lisa in Virtual Reality nicht viel schöner als im Louvre? Brauchen wir noch Parkhäuser, wenn unsere Autos autonom fahren? Meldet mein Smartphone mich automatisch um, wenn es merkt, dass ich mich häufig woanders aufhalte? Und welche Musik hört Siri, wenn sie allein ist?

Die künstliche Intelligenz entwickelt sich rasant und vielfältig. In diesem Seminar werden die Bereiche dargestellt, in denen digitale Techniken und Automatisierung heute schon selbstverständlich unser Leben begleiten. Was erwartet uns jetzt und in den nächsten Jahren? Und wie geht jede/r von uns damit um? Anhand der Beispiele werden auch immer wieder Ethik, Gesellschaft, Datensouveränität und politische Steuerung betrachtet.

Methoden: Kurzvorträge, beispielhafte Einzeldarstellungen und offene Diskussion.

Referent/-in

Oliver Voigt, Referat Digitalisierung , Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Gebühren

160.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Grüner Punkt
Termin
24.08.2020 , 7 Stunden
24.08.2020 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 27.07.2020
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm