Logo

Das Steuerrecht zu § 2b UStG - die praktische Umsetzung vor Ort
69131

Informationsveranstaltung und fachlicher Austausch

Zielgruppe

Leiter*innen und Mitarbeiter*innen kommunaler Verwaltungen und deren öffentlicher Betriebe sowie Leiter*innen und Mitarbeiter*innen der Rechnungsprüfungsämter und des Beteiligungscontrollings sowie Projektverantwortliche.

Inhalte

  1. Kurze thematische Einführung § 2b UStG
  2. Vorstellung mögliches Projektvorgehen zu § 2b UStG
  3. Praktikerbericht
  4. Hinweise zum IKS Steuern
  5. Fachlicher Austausch / Diskussionen

Ziele und Methoden

Das halbtägige Seminar soll in Form einer Informationsveranstaltung mit fachlichem Austausch und Diskussionen die praktische Umsetzung der Neuregelung zu § 2b UStG in den Kommunalverwaltungen und deren öffentlichen Betrieben behandeln. Unter Einbeziehung einer konkret erfolgten praktischen Umsetzung vor Ort sollen die Herausforderungen und nicht zuletzt auch die zu meisternden Widerstände erläutert werden. Der 01.01.2021 ist nicht mehr fern und der Austausch soll den Teilnehmer*innen die Möglichkeiten, aber auch die Notwendigkeiten der Umsetzung aufzeigen und deren Lösungsmöglichkeiten.

Zusätzliche Hinweise

Die Zahl der Teilnehmer*innen ist auf 20 begrenzt. In der Tagungspauschale von 12,10 € ist das Mittagessen enthalten.

Referent/-in

Silke Köppen, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht , Steuerberaterin ttp AG Steuerberatungsgesellschaft
Sönke Renger, Bereichsleiter , Amt Schafflund

Gebühren

80.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Gelber Punkt
Termin
15.01.2020 , 4 Stunden
Tag 1 von 09:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 11.12.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm
Weitere Termine
Gelber Punkt
Termin
22.01.2020 , 4 Stunden
Tag 1 von 09:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 18.12.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm