Logo

Finanzbuchhaltung - Workshop
69507

Zielgruppe

Verantwortliche in der Finanzbuchhaltung und Mitarbeiter/innen in der Finanzbuchhaltung.

Inhalte

  1. Der umfangreiche doppische Tagesabschluss
  2. Vorschuss/aktiv und Verwahrkonten/passiv (CpD) in der Doppik
  3. Abgrenzungsbuchungen im Jahresabschluss
  4. Forderungsbewertungen und Abgrenzung zur unbefristeten Niederschlagung
  5. Liquiditätsplanung in der Doppik
    • Anlage der liquiden Mittel
    • Aufnahme von Kassenkrediten
  6. IKS – Inneres Kontrollsystem in der Finanzbuchhaltung
  7. Optimierung des Forderungseinzugs durch ein Forderungsmanagement
  8. Tagesaktuelle Themen
  9. Themen aus dem Teilnehmerkreis

Ziele und Methoden

Um den Workshop-Charakter zu unterstützen, werden die Teilnehmenden gebeten, Themenwünsche und Fragen rechtzeitig an KOMMA zu senden. Diese eingereichten Themen und Fragen werden selbstverständlich vorrangig behandelt. Mögliche tagesaktuelle Themen werden zu Beginn vorgestellt. Die Teilnehmenden entscheiden dann, welche Themen in welcher Reihenfolge abgearbeitet werden. Es ist möglich, dass nicht alle hier abgebildeten Themen zeitlich abgearbeitet werden können.

Zusätzliche Hinweise

Die Teilnehmenden des Workshops können Ihre Fragen möglichst bis 3 Wochen vor Seminarbeginn an KOMMA übermitteln, um - soweit möglich - auch für diese Probleme aus der kommunalen Praxis eine Lösung zu finden. Das Seminar ist auf Belange der kommunalen Verwaltung ausgelegt!

Referent/-in

Karl-August Petersen , Amt Eiderstedt

Gebühren

150.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Grüner Punkt
Termin
19.10.2020 , 7 Stunden
Tag 1 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 07.09.2020
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm