Logo

Stundung/Niederschlagung/Erlass-Verzicht/Einzel- und Pauschalwertberichtigung
69508

- öffentlich-rechtlicher Forderungen - SNEEP

Zielgruppe

Ale Mitarbeiter/innen in der Verwaltung, die diese Themen bearbeiten.

Inhalte

  1. Stundung
    • Voraussetzungen – rechtliche Grundlagen
    • Zuständigkeiten
    • Rechtssichere Stundungsantragsbearbeitung
    • Stundungsbescheid
    • Zinsberechnung - Zinsbescheid
  2. Niederschlagung
    • Voraussetzungen – rechtliche Grundlagen
    • Zuständigkeiten
    • Abgrenzung zur Einzelwertberichtigung
    • Entscheidungsgrundlagen
    • Befristet oder unbefristet
    • Überwachung unter Beachtung der Verjährungsfristen
    • Wiederaufleben
    • Verbuchung in der Doppik
  3. Erlass
    • Voraussetzungen – rechtl. Grundlagen
    • Zuständigkeiten
    • Entscheidungsgrundlagen
    • Erlassbescheid
  4. Forderungsbewertungen (Einzel- und Pauschalwertberichtigung) zur Bilanzerstellung in der Doppik
    • Voraussetzungen – rechtl. Grundlagen - Dienstanweisung
    • Zuständigkeiten
    • Bewertungsgrundlagen
    • Abgrenzung direkte und indirekte Abschreibung
    • Verbuchung in der Doppik

Ziele und Methoden

In seiner Querschnittsprüfung des Forderungsmanagements hat der Landesrechnungshof festgestellt, dass die Umsetzung der Niederschlagungs- und der Erlassregelungen sowie deren organisatorische Umsetzung in einigen Verwaltungen zu nicht unerheblichen Einnahmeverlusten geführt hat.
In diesem Seminar soll praxisnah dargestellt werden, wie die Stundung, Niederschlagung und der Erlass von Forderungen umgesetzt und überwacht werden können. Die Forderungsbewertung steht dabei mit der Niederschlagung in einem engen Zusammenhang. Im Seminar besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Erfahrungsaustausches Fragen aus der täglichen Praxis zu stellen. Wenn gewünscht können diese 3 Wochen vorher KOMMA zugemailt werden. Es werden in diesem Seminar auch alle wichtigen doppischen Buchungssätze gebildet.

Zusätzliche Hinweise

Dieses Seminar wird in Abstimmung mit dem Fachverband der Kommunalkassenverwalter e.V. und dem Bund der Vollziehungs- und Vollstreckungsbeamten e.V. als Grundlagenseminar für den Vollstreckungsinnendienst empfohlen. Das Seminar ist auf die Belange der kommunalen Verwaltungen ausgelegt!

Referent/-in

Karl-August Petersen , Amt Eiderstedt

Gebühren

280.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Grüner Punkt
Termin
28.09.2020 - 29.09.2020 , 14 Stunden
Tag 1 von 09:30 bis 17:00 Uhr,
Tag 2 von 08:30 bis 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 17.08.2020
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm