Logo

Entspannter Rücken
40102

Ausgleichsübungen für Menschen mit Rückenbeschwerden

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, die aufgrund von einseitigen Bewegungs- und Haltungsanforderungen am Arbeitsplatz einem erhöhten Risiko von Beschwerden der Wirbelsäule oder im Schulter-Nackenbereich ausgesetzt sind oder Betroffene, die diese Beschwerden abbauen möchten.

Inhalte

  1. Anatomie für den Büroalltag
  2. Stress verursacht Muskelspannung
  3. Zwangshaltungen als Auslöser von Haltungsbeschwerden
  4. Ausgleichsübungen für die Verhaltensprävention

Ziele und Methoden

Den Teilnehmenden werden die funktionalen Bewegungszusammenhänge der Muskulatur und Gelenke im Rücken vermittelt. So werden Sie aufmerksam auf eigene Bewegungsgewohnheiten. Sie lernen Übungen kennen, die ihnen helfen, Spannungen im Rücken und Schulter-Nackenbereich abzubauen und ihre Beweglichkeit zu erhalten. Das Verhaltensspektrum in Richtung aktiver Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz wird bei den Teilnehmenden erweitert.
Im Seminar wird mit den Methoden Übungen, Vortrag und Diskussion gearbeitet.

Referent/-in

Jan-Olav Hinz, Feldenkrais-Pädagoge

Gebühren

170.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
18.09.2020 , 7 Stunden
18.09.2020 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 21.08.2020
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm