Logo

Geschäftsbuchhaltung - Workshop
69006

Wie buche ich schwierige Geschäftsvorfälle richtig?

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Verwaltungen, die bereits über theoretische und praktische Erfahrungen in der Geschäftsbuchhaltung verfügen und weitergehende Fragen zu speziellen Buchungsvorgängen haben.

Inhalte

  1. Vertiefung wesentlicher Aspekte der öffentlichen Haushaltswirtschaft
  2. Besondere Fragestellungen zur Buchung von schwierigen Geschäftsvorfällen
    - z.B. Rückstellungen, § 35 a GemHVO-Doppik, Jahreswechselproblematiken, Abschlagszahlungen
  3. Vertiefung: Bilanzierung ausgewählter Problemstellungen dem Grunde und der Höhe nach

Ziele und Methoden

Die praktische Rechtsanwendung der Gemeindehaushaltsverordnung Doppik zeigt, dass die ordnungsgemäße Erfassung von Geschäftsvorfällen im neuen Rechnungswesen nicht immer frei von Herausforderungen ist. Anhand von Fallbeispielen werden verschiedene Problemstellungen erörtert. Ziel des Workshops ist es, insbesondere auch die Fragen der Teilnehmenden zu besprechen und Lösungswege aufzuzeigen.

Zusätzliche Hinweise

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops werden gebeten, besondere Fragestellungen bis 3 Wochen vor Seminarbeginn an KOMMA zu übermitteln, um - soweit möglich - auch für diese Problemstellungen aus der kommunalen Praxis Lösungen darzustellen. Praxisrelevante Fragen zur Anlagenbuchhaltung werden im Seminar 67201 behandelt.

Referent/-in

Marco Thies , Stadt Neumünster

Gebühren

160.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Grüner Punkt
Termin
16.06.2020 , 7 Stunden
16.06.2020 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 05.05.2020
Ort
Sparkassen-Veranstaltungszentrum im Novum Akademiehotel
Kiel