Logo

Datenschutz in Kindertagesstätten
34056

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen von Kindertagesstätten und von Trägern dieser Kindertagesstätten aus dem erzieherischen, pädagogischen, therapeutischen und administrativen Qualifikationsbereich.

Inhalte

  1. Grundlagen des Datenschutzrechts
  2. Spezielle gesetzliche Regelungen im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung in der Kindertagesstätte
  3. Datensicherheit

Ziele und Methoden

In der Kindertagesstätte müssen die Mitarbeiter/-innen eine Vielzahl von personenbezogenen Daten der Kinder und Eltern verarbeiten. Dazu gehören auch besonders schützenswerte Daten wie z. B. Daten über die Gesundheit der Kinder.

Zwar existieren bereits seit Jahrzehnten im Sozialgesetzbuch (SGB VIII und SGB X) Regelungen zur Datenverarbeitung. Zumindest in Schleswig-Holstein sind aber keine einheitlichen Standards für die Umsetzung dieser Regelungen vorhanden.

Auch die in den Kindertagesstätten zunehmende Digitalisierung wirft weitergehende Fragestellungen auf.


In dem Seminar werden die häufigsten Fragen zur Datenverarbeitung in der Kindertagesstätte auch mit Tipps für die Praxis beantwortet werden.

 

Methoden: Präsentation, Vortrag, Plenumsdiskussion.

Zusätzliche Hinweise

Seminar in Zusammenarbeit mit der Datenschutzakademie Schleswig-Holstein.

Referent/-in

Holger Brocks , Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (AöR)

Gebühren

200.00 EUR
Grüner Punkt
Termin
03.08.2021 , 7 Stunden
03.08.2021 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort
Sparkassen-Veranstaltungszentrum im Novum Akademiehotel
Kiel