Logo

Neue Wege entstehen beim Gehen, #ModerneVerwaltung
17026

Change Management in der Praxis

Zielgruppe

Amtsleitungen, leitende Verwaltungsbeamt/innen, Organisationverantwortliche und alle interessierte Verwaltungsmitarbeiter/innen

Inhalte

  1. Knappe Ressourcen treffen auf geänderte Erwartungshaltungen unserer Bürger/innen
  2. Erwartungen an ein modernes Amt
  3. Change – eine Idee mit Struktur?
  4. Umgang mit kontroversen Meinungsbildern – Change Management in der Praxis
  5. Verwaltungskulturfremd? Ja, aber gerne! Recruiting für die moderne Behörde
  6. Mut- oder Angstkultur
  7. Digitalisierte Bürger/innen-Services als Chance
  8. Kennzahlenstruktur/Steuerungsmodelle für die moderne Verwaltung

Ziele und Methoden

Die Verwaltungsmodernisierung ist eine Aufgabe, die zu bewältigen ist. Der demografische Wandel – auch in der Behörde – verpflichtet uns zu nachhaltigen Umstrukturierungsmaßnahmen. Jede/r, der diese Aufgabe negiert, ist fehl am Platz. Selbstverwaltung als Zweck? Nein, danke. Wir wollen für unsere Bürger/innen innovative, kostensparende und sinnvolle Lösungen entwickeln und etablieren. Vielfach scheitern neue Ideen an vorhandenen, eingeschliffenen Strukturen. In diesem Seminar erhalten Sie einen praxisnahen Überblick, wie Change Management in einer Behörde integriert werden kann. Welche Fallstricke gibt es? Wie mit Mitarbeiter/innen umgehen, die sich verschließen. Was gibt es eigentlich für Möglichkeiten, neue Wege zu beschreiten? Wie kann man Motivator/innen Freiraum schaffen?

Methoden: Kurzvorträge, Fallbeispiele, Gruppenarbeit anhand von Praxisfällen

Referent/-in

Christian Zierau

Gebühren

360.00 EUR
Grüner Punkt
Termin
18.05.2021 - 19.05.2021 , 14 Stunden
18.05.2021 von 09:30 bis 17:00 Uhr,
19.05.2021 von 08:30 bis 17:00 Uhr
Ort
Sparkassen-Veranstaltungszentrum im Novum Akademiehotel
Kiel