Logo

Online: Mitarbeiterführung V
01015

Motivation durch Empowerment

Zielgruppe

Bürgermeister/innen, leitende Verwaltungsbeamte/innen, Referats-, Fachbereichs-, Fachdienst-, Amts- und Abteilungsleiter/innen.

Inhalte

Allgemein

  1. Was motiviert Menschen im Allgemeinen, Mitarbeiter/innen im Speziellen?
  2. Welche Motive beeinflussen die Einsatzfreude von Mitarbeiter/innen?
  3. Motivation von Menschen aus unterschiedlichen Generationen und Geschlechtern
  4. Motivation heute, was ist wie wichtig für wen? Anerkennung, Erfolg, Freiheit, Freude, Geld, Humor, Lachen, Empathie, Menschlichkeit, Offenheit, Sicherheit, Technik, Trauen, Vorbilder
  5. "Empowerment"? Ja oder nein…oder jein?

Speziell

  1. Wie viel Entscheidungsfreiraum ist auf welcher Position sinnvoll?
  2. Wie werden bestehende Entscheidungskompetenzen behutsam ausgeweitet?
  3. Können Verwaltungsführungskräfte von Führungskräften anderer Organisationsstrukturen (Firmen, Mannschaften usw.) lernen?
  4. Mögliche positive und negative Folgen von Empowerment
  5. Empowerment-Zirkel: Ein Instrument zur Organisationsentwicklung?

Ziele und Methoden

Empowerment ist eine Führungsstrategie, die zu mehr Selbstverantwortung der Mitarbeiter/innen führt. Schlafende Potentiale können dadurch geweckt und genutzt werden. Sie als Führungskraft "verlieren" z. B. Kontrolltätigkeiten und gewinnen Freiräume für strategische Aufgaben. Dieses Seminar wird "Empowerment"-artig, sachlich und heiter geführt, viel "aus der Praxis für die Praxis". Sie erfahren von Motivationsmethoden aus unterschiedlichen "Welten" (Konzerne, Firmen, Sport, Bildung, Familie, …).
Für vorgebrachte Probleme bzw. Zielvorstellungen der Teilnehmer/innen werden in Gruppenarbeit Lösungsansätze und Wege durchgespielt, um Motivations-strategien zu entwickeln.
Notieren Sie bitte zur Vorbereitung aus Ihrer Arbeitswelt ab dem Zeitpunkt Ihrer Anmeldung stichwortartig Tätigkeiten und Kompetenzen, die Ihres Erachtens z. Zt. nicht optimal erledigt werden, die Ihnen oder Ihren Mitarbeiter/innen keine Freude bereiten und Unmuts- und Frustäußerungen von Mitarbeiter/innen (von Ihnen auch Unmutsgedanken).
Diese Notizen dienen der praxisnahen Bearbeitung in der Veranstaltung.

Zusätzliche Hinweise

Der Referent wird am Anfang der Veranstaltung die genauen Zeiten für den Ablauf und die Pausenregelungen mit den Teilnehmern/innen besprechen.

Referent/-in

Axel Raasch

Gebühren

420.00 EUR
Roter Punkt
Termin
04.03.2021 - 05.03.2021 , 12 Stunden
04.03.2021 von 09:00 bis 17:00 Uhr,
05.03.2021 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort
Die Veranstaltung findet online in der KOMMA-Lernwelt statt.