Logo

Internationales Privatrecht
18360

Zielgruppe

Ordnungsbehörden mit Auslandsbezug

Inhalte

Wie gehe ich mit ausländischen Urkunden in der Praxis um? Was habe ich zu beachten und welche Situationen können entstehen?
Den Teilnehmenden soll die Bearbeitung von Vorgängen mit Auslandsbezug nähergebracht werden. Insbesondere die Herangehensweise in der Bearbeitung solcher Fälle stehen im Mittelpunkt des Seminars.
Hierfür werden praktische Fälle bearbeitet und besprochen, sollten eigene Fälle und Fragestellungen vorhanden sein so werden diese im Rahmen der Veranstaltung bearbeitet.
Es handelt sich um ein Einführungsseminar für das Internationale Privatrecht (IPR)
 

Ziele und Methoden

Einführung in das Themenfeld des Internationalen Privatrechtes (IPR)
Einführung in das Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB)
Einführung in die Sammlung Standesamt und Ausländer
Praktische Fälle die durch Gruppenarbeiten bearbeitet und besprochen werden

Zusätzliche Hinweise

Bei Bedarf werden Sie durch die Referierenden über die LERNWELT kontaktiert, um Themenabfragen und besondere Fälle zu übermitteln

 

 


 


 

Referent/-in

Sascha Steltenkamp , Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein

Gebühren

170.00 EUR
zzgl. Tagungspauschale
Grüner Punkt
Termin
11.05.2022 , 7 Stunden
11.05.2022 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort
VeranstaltungsZentrum Kiel
Kiel