Logo

Umgang mit Machtspielen
06071

Zielgruppe

Alle interessierten Mitarbeiter/innen.

Inhalte

  1. Die Grundregeln von Machtspielen
  2. Umgang mit Signalen von Unterwerfung und Dominanz
  3. Geschlechtsspezifische Verhaltensweisen und Kommunikationsstile
  4. Hinderliche und hilfreiche Glaubenssätze
  5. Erfolgreiche Selbstpräsentation
  6. Schlagfertigkeitsregeln und Abwehrrhetorik
  7. Der Einsatz von Stimme, Körpersprache und Mimik

Ziele und Methoden

In diesem Seminar werden die Spielregeln von Machtspielen enttarnt. Anhand vieler Beispiele aus dem Arbeitsalltag wird gezeigt, wie Machtspiele funktionieren und wie gravierend sich die Unterschiede männlicher und weiblicher Kommunikation auswirken. Sie lernen anhand vieler Übungen mit konkreten Tipps, wie Sie unfaire Angriffe kontern und Machtspiele geschickt nutzen können, wenn Sie die Regeln beherrschen. Die Übungen werden mit Video unterstütztem Praxistraining durchgeführt.

Zusätzliche Hinweise

Dieses Grundlagenseminar behandelt in erster Linie Machtspiele und Konflikte auf persönlicher zwischenmenschlicher Ebene. Machtspiele, die aus Organisationsstrukturen heraus entstehen, werden nur am Rand behandelt.

Referent/-in

Beate Munding

Gebühren

540.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Grüner Punkt
Termin
15.08.2022 - 16.08.2022 , 14 Stunden
15.08.2022 von 09:30 bis 17:00 Uhr,
16.08.2022 von 08:30 bis 17:00 Uhr
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm