Logo

Bestattungswesen in Schleswig-Holstein
18027

Zielgruppe

Mitarbeitende der Ordnungsbehörden

Inhalte

Ordnungsrechtliche Bestattungen – Von der Meldung des Sterbefalls bis zum Abschluss der Akte
 
-Rechtliche Grundlagen (Bestattungsgesetz, LVwG, GOÄ)
-Informationsbeschaffung und Kontakte (andere Ämter, Betreuende, Heime, Polizei, Kripo, Krankenhäuser, Hospize, Bestattungsvorsorgen, Gemeinden, Glaubensgemeinschaften, Vermietende etc.)
-Ermittlung Angehöriger - Schriftverkehr und Umgang
-Stichwort Nachlassverwaltung (Nachlasssicherung, Testament, Amtsgericht, Nachlasspflegende, Nachlassbehandlung, -verwertung, -vernichtung)
-Zahlung von Bestattungskosten (Totenschein, Bestattungsunternehmen, Friedhof)
-Rückforderung der Bestattungskosten (Bestattungspflichtige, Erbende, Nachlassvereinnahmung, Sozialamt etc.)
HINWEIS: Die Übernahme der Bestattungskosten durch das Sozialamt wird zwar angesprochen, das Thema Sozialrecht selbst wird im Kurs jedoch nicht gelehrt)
-Besondere Fälle (z.B. Mord, Totgeburt, Kleinkinder, Vermögen, besonderer letzter Wille, Körperspendende, Geflüchtete, jüdische und muslimische Bestattungen)
-Besprechungsmöglichkeit von Fällen, die von den Teilnehmende mitgebracht werden
 

Ziele und Methoden

Das Seminar soll Mitarbeitenden, die in diesem Bereich arbeiten, einen Einstieg in das Thema und zunächst einen grundsätzlichen Ablaufplan für die Bearbeitung eines Ordnungsamtsterbefalls geben. Anhand des Ablaufplanes werden dann der Reihe nach möglichst alle Punkte abgearbeitet, die die Mitarbeitenden bei der Bearbeitung des Bestattungsfalles berücksichtigen müssen. Hierbei werden dann neben dem vom Gesetz vorgesehenen Standardfall bei allen Punkten auch auf die Schwierigkeiten und/oder Besonderheiten eingegangen, die den Mitarbeitenden in der Praxis in der Mehrheit der Fälle begegnen können.

Der Unterricht wird nach Möglichkeit auf den Wissensstand und Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet.

Zusätzliche Hinweise

 Bei Bedarf werden Sie durch die Referierenden über die LERNWELT kontaktiert, um Themenabfragen zu übermitteln.

Referent/-in

Frederike Härtel , Landeshauptstadt Kiel

Gebühren

310.00 EUR
zzgl. Tagungspauschale
Gelber Punkt
Termin
04.10.2022 - 05.10.2022 , 14 Stunden
04.10.2022 von 09:30 bis 17:00 Uhr,
05.10.2022 von 08:30 bis 17:00 Uhr
Ort
VeranstaltungsZentrum Kiel
Kiel