Logo

Gesetz zur Harmonisierung bauordnungsrechtlicher Vorschriften
50192

vom 6. Dezember 2021 - bekannt gemacht am 30. Dezember 2021

Zielgruppe

Mitarbeitende der öffentlichen Bauverwaltung, aus Architektur- und Planungsbüros und anderen Einrichtungen, die mit den Inhalten der neuen LBO befasst sind.

Inhalte

Gesetz zur Harmonisierung bauordnungsrechtlicher Vorschriften, insbesondere Artikel 1: Änderung der Landesbauordnung für das Land Schleswig-Holstein – LBO

  1. Anlass der neuen Regelungen
  2. Änderungen
    • im formellen Bauordnungsrecht
    • im materiellen Bauordnungsrecht
    • der Bauvorlageverordnung
    • der Landesverordnung zur Übertragung von Zuständigkeiten auf nachgeordnete Behörden

Ziele und Methoden

Im Rahmen der neuen Regelungen ist die Landesbauordnung an die Musterbauordnung angeglichen worden. Ziel war hierbei, das Bauordnungsrecht zu harmonisieren, damit Planungs- und Realisierungsprozesse für Entwurfsverfasser, Bauherren und Investoren erleichtert werden. Dennoch sind landesspezifische Regelungen beibehalten worden, etwa im Hinblick auf die Umsetzung der Ziele des Koalitionsvertrages.

Die wesentlichen Änderungen werden im Einzelnen vorgestellt und erörtert, eingebunden in die bisherigen Regelungen. Auf mögliche Auswirkungen und Besonderheiten wird hingewiesen. Für Fragen und Diskussion steht hinreichend Zeit zur Verfügung.

Referent/-in

Günter Zuschlag, Kreisbaudirektor a.D.

Gebühren

180.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
15.08.2022 , 7 Stunden
15.08.2022 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm
Weitere Termine
Gelber Punkt
Termin
25.08.2022 , 7 Stunden
25.08.2022 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm