Logo

Das Hundegesetz Schleswig-Holstein
18080

Rechtliche Anforderungen und praktische Erfahrungen

Zielgruppe

Mitarbeitende der Ordnungsämter.

Inhalte

  1. Darstellung der rechtlichen Grundlagen des Hunderechts (HundeG, WesenstestVO, VwV-HundeG, Hundeeinfuhr- und VerbringungsG)
  2. Ermittlung und Feststellung der Gefährlichkeit eines Hundes
  3. Erlaubnisverfahren (Erteilung, Versagung und Widerruf der Erlaubnis; Haltungsuntersagung und Anordnung zur Abgabe des Hundes)
  4. Besondere Pflichten im Umgang mit gefährlichen Hunden
  5. Sicherstellung von Hunden

Ziele und Methoden

Das Hundegesetz wird vorgestellt und anhand von Fallbeispielen erläutert. Hierbei werden auch Hinweise zum Inhalt von Ordnungsverfügungen gegeben.

Referent/-in

Joachim Tode , Ministerium für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport des Landes Schleswig-Holstein
Lena von Ahlen, Gemeinde Henstedt-Ulzburg

Gebühren

160.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
01.06.2023 , 7 Stunden
01.06.2023 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm
Weitere Termine
Grüner Punkt
Termin
26.09.2024 , 7 Stunden
26.09.2024 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm