Logo

Individuelles Training: e-learning mit iSpring
10601

Zielgruppe

Alle haupt- und nebenamtlichen Lehrkräfte im Ausbildungszentrum für Verwaltung, die über geringe Lehrerfahrung verfügen und sich ein Basiswissen oder Spezialwissen in einem spezifischen Bereich aneignen möchten bzw. für erfahrene Lehrkräfte, die sich aufbauendes Wissen aneignen möchten.

Diese Veranstaltung eignet sich ferner sehr gut für alle Lehrenden aus öffentlichen Einrichtungen des Bundes, des Landes und der Kommunen und aus der Privatwirtschaft, die sich mit didaktischen Grundlagen vertraut machen bzw. die angebotenen Systeme und Tools in ihrem Bereich zukünftig nutzen möchten.

Inhalte

Kennen Sie schon das Autorentool iSpring? Sie können mit dieser Software begeisternde Selbstlernkurse produzieren. Auf der Grundlage von PowerPoint-Folien entstehen Lerneinheiten, die ein rein digitales Lernen ermöglichen – sowohl alleinstehend als Selbstlernkurs, aber auch als Selbstlerneinheit vor, während oder nach einer Veranstaltung. Die Lernmanagementsysteme ILIAS und LERNWELT können sie integrieren.
Das System ermöglicht insbesondere die Erstellung von:

- Folienkursen
- Interaktiven Seiten
- Instruktionsvideos
- Intelligenten Quizzen
- Gesprächssimulationen
- E‑Learning-Interaktionen
- u.v.m.

Mehr Informationen zu den Möglichkeiten von iSpring erhalten Sie hier:
Die iSpring Suite 11 | Eine Videoreview des besten Autorentools - YouTube

Ziele und Methoden

Sie möchten iSpring kennenlernen und prüfen, wie Sie Ihre Lerninhalte mit diesem Tool aufbereiten können? Buchen Sie jetzt ein individuelles Training!
Spezifisch angepasst an Ihre Bedarfe und Ihre Themen beantwortet die Trainerin Myria Lanken mit ihrer Erfahrung eigener produzierter Kurse Ihre Fragen, weist auf Fallstricke und Hindernisse hin oder gibt Impulse für Ihren Start mit iSpring.

Zusätzliche Hinweise

Es handelt sich um ein Einzeltraining von einer Stunde. Individuelle Themen und Schwerpunkte können vorab mit der Trainerin abgestimmt werden. Das Einzeltraining findet online statt.

Als haupt- oder nebenamtliche Mitarbeitende im AZV (von VAB; FHVD und KOMMA) können Sie an dieser Veranstaltung kostenfrei teilnehmen.

Gebühren

100.00 EUR
Für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei den Ansprechpartnern.