Logo

Ausbalancieren von Dilemmata - der ganz normale Führungsalltag

01135

Konfliktsituationen auflösen - starke Entscheidungen treffen

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen und Projektleiter/innen.

Inhalte
  1. Das Lösen von Konflikten
  2. Treffen von starken Entscheidungen
  3. Denken über den bestehenden Rahmen hinaus und Lösungen finden, die nicht auf den ersten Blick möglich erscheinen
  4. Im Spannungsfeld von Widersprüchen – finden einer Haltung der inneren Ruhe und Zuversicht für Lösungen
  5. Eine Logik und methodische Schritte für das Vorgehen in Dilemma-Situationen entwickeln
Ziele und Methoden

Gegensätze, Widersprüche, Dilemmata, unterschiedliche Meinungen und Wünsche, Ansprüche und Ansichten – als Führungskraft ist es eine Ihrer Kernaufgaben mit dieser Komplexität umzugehen. Die Anforderungen, Ziele und Wünsche der Mitarbeiter/innen, anderen Führungsebenen, Bürger/innen, der Politik oder auch der verschiedenen Team- oder Projektmitarbeiter/innen untereinander widersprechen sich häufig. Wie können Sie als Führungskraft mit diesen spezifischen Herausforderungen umgehen und Lösungen finden?

Im Seminar arbeiten wir mit dem Instrument "Tetralemma", ein Format zum konstruktiven Umgang mit Dilemmata und Konflikten. Dieses wird anhand von Beispiele aus der alltäglichen Führungspraxis der Teilnehmenden erarbeitet. Es eignen sich alle Beispiele von Entscheidungen oder Konflikten mit zwei einander entgegen gesetzten Positionen. Der Fokus liegt auf den Lösungen und darauf, das Format für die eigenen Führungsaufgaben als selbstverständliche Methode anwenden zu können.

Referent/in
Helga Flamm , Helga Flamm
Gebühren
200.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
19.03.2018 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 05.02.2018
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm