Logo

Öffentliches Baurecht - Allgemeine Einführung

50000
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an diejenigen, die sich für ihre berufliche Praxis in das öffentliche Baurecht einarbeiten oder ihre Kenntnisse im Baurecht vertiefen wollen. Es werden keine Baurechtskenntnisse vorausgesetzt.

Inhalte
  1. Grundlagen des öffentlichen Baurechts
  2. Bauleitpläne:
    • Planarten, Inhalte und Rechtscharakter
    • materielle Rechtsanforderungen
    • Planaufstellungsverfahren mit Berücksichtigung der Umweltprüfung
    • Festsetzungen im Bebauungsplan gem. § 30 BauGB i.V.m. BauNVO
  3. Anwendung der Plansicherungsinstrumente, z. B. Veränderungssperre
  4. Prüfung der planungsrechtlichen Zulässigkeit von Bauvorhaben nach §§ 30, 34 und 35 BauGB
  5. Herstellung oder Versagung des gemeindlichen Einvernehmens
  6. Überblick über das Bauordnungsrecht mit Schwerpunkt auf bauaufsichtliche Verfahren
Ziele und Methoden

Das Seminar hat zum Ziel, praktische Lösungen für das breite Spektrum alltäglich auftretender Fragen in der Bauverwaltung aus den einschlägigen Vorschriften des Baurechts abzuleiten und dabei auch notwendige Verknüpfungen zu anderen Rechtsgebieten (schwerpunktmäßig zum Kommunalverfassungsrecht) herstellen zu können.

Die Vermittlung der Seminarinhalte ist durch Kurzvorträge mit Diskussion vorgesehen. Eine Vertiefung soll durch Bearbeitung kleiner praktischer Fälle - teilweise in Gruppenarbeit - erfolgen.

Referent/in
Rüdiger Knieß , Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung
Petra Finkeldey , Stadt Schwentinental
Jens Willer , Kreis Plön
Gebühren
530.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
26.03.2018 - 28.03.2018 , 21 Stunden
Anmeldeschluss: 12.02.2018
Ort
Vitalia Seehotel
Bad Segeberg