Logo

Honorarordnung für Architekten und Ingenieure

52300

Grundlagenschulung anhand des Leistungsbildes Objektplanung für Gebäude

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, die mit dem Abschluss, der Durchführung und Abrechnung von Architekten- und Ingenieurverträgen befasst sind oder diese beratend begleiten.

Inhalte
  1. Struktur und Gliederung der HOAI
  2. Rechtsnatur und Anwendungsbereich der HOAI
  3. Leistungen und Leistungsbilder; § 3 HOAI:
    • Grundleistungen; § 3 Abs. 2 S. 1 HOAI
    • Besondere Leistungen; § 3 Abs. 3 HOAI
    • Beratungsleistungen (Anlage 1 zur HOAI)
  4. Grundlagen des Honorars; § 6 HOAI:
    • Baukostenberechnungsmodell; § 6 Abs. 1 HOAI
    • Beauftragter Leistungsumfang
    • Anrechenbare Kosten
    • Honorarzone
    • Honorartafel
    • Erbrachte Leistungen
  5. Honorare bei Umbauten und Modernisierungen;
  6. § 6 Abs. 2, 36 Abs. 1 HOAI
  7. Honorarvereinbarung; § 7 HOAI (Zeitpunkt, Schriftform, Beachtung der Mindest- und Höchstsätze, Pauschal- und Zeithonorare)
  8. Nebenkosten; § 14 HOAI
  9. Sondertatbestände:
    • Berechnung des Honorars bei Beauftragung von Einzelleistungen; § 9 HOAI
    • Berechnung des Honorars bei vertraglichen Änderungen des Leistungsumfangs; § 10 HOAI
    • Auftrag für mehrere Objekte; § 11 HOAI
Ziele und Methoden

Die Veranstaltung verschafft anhand des Leistungsbildes Objektplanung für Gebäude einen Überblick über die in der Praxis immer wiederkehrenden Fragen zur Honorierung von Architekten- und Ingenieurleistungen. Dazu werden ausgewählte Bestimmungen der HOAI vorgestellt und ihre Auswirkungen auf das Honorar besprochen. Die vermittelten Themen werden unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung dargestellt und anhand von Beispielen vertieft.

Zusätzliche Hinweise

Es wird lediglich auf das Leistungsbild Objektplanung für Gebäude eingegangen.

Referent/in
Oliver Schubert , Gebäudemanagement Schleswig-Holstein, AöR
Gebühren
270.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
05.02.2018 - 06.02.2018 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 12.01.2018
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm