Logo

Vergaberechtliche Grundlagen in Schleswig-Holstein

12011

Das TTG - nach der Überarbeitung

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, die mit der Vergabe und Prüfung von Bau-, Liefer- und Dienstleistungen befasst sind.

Inhalte

Die Koalitionsvereinbarung aus 2017 sieht eine Überarbeitung des Vergaberechts vor. Die denkbare Bandbreite ist groß und reicht von einer moderaten Anpassung des TTG bis hin zu einer Abschaffung bzw. Regelung im Mittelstandsförderungs-Gesetz. Das Land erarbeitet eine ‚Paketlösung‘ der Vergaberegeln die 2018 in Kraft treten soll.

Ziele und Methoden

Das Seminar will die Nachfolgeregelungen des alten TTG vorstellen. Zum jetzigen Zeitpunkt – anders als zur Drucklegung des Programms - ist bekannt, dass eine mittelstandsfreundliche "Paketlösung" erfolgen soll, unter Verzicht auf vergabefremde Kriterien und Beibehaltung des Mindestlohn des Landes von derzeit 9,99 Euro. Da sich das Kabinett erstmalig im Jan. 2018 mit dieser Vorlage befasst, kommt es zu Verzögerungen gegenüber dem gedachten Zeitplan. Das neue Vergaberecht wird voraussichtlich in der 2. Jahreshälfte 2018 kommen. Spätestens dann soll auch die UVgO angewendet werden.

Referent/in
Ralf Neumann, Dipl.-Ing. , Kiel
Gebühren
100.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Grüner Punkt
Termin
14.09.2018 , 4 Stunden
Anmeldeschluss: 03.08.2018
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm