Logo

Souverän führen in der "Sandwichposition"

01092

Zwischen führen und geführt werden

Zielgruppe

Alle interessierten Führungskräfte.

Inhalte
  1. Im Spannungsfeld
    • Erwartungen der Mitarbeiter/innen
    • Erwartungen der Geschäftsführung
    • Klärung der Erwartungen
    • Meine eigene Rolle finden
    • Rolle wechseln
  2. Souverän Führen
    • Kommunikation nach "oben" und nach "unten"
    • Steuerung von Informationen
    • Mitarbeiter/innen motivieren
    • Führen im operativen Geschäft
    • Beteiligung der Mitarbeiter/innen
    • Authentizität als Führungskraft
  3. Mitgestalten in der Sandwichposition
    • Chancen der Sandwichposition
    • Umgang mit nicht-kompatiblen Erwartungen
    • Handlungs- und Gestaltungsspielräume nutzen
Ziele und Methoden

Gibt es einen Rollenkonflikt zwischen "Leader" und "Follower"? Im unteren und mittleren Management stehen Sie im Spannungsfeld zwischen den Erwartungen der Mitarbeiter/innen, den Erwartungen der Geschäftsführung bzw. der Leitung des Hauses sowie den Erwartungen der Kunden.
Einerseits sind "Sandwich-Manager" nah dran an fachlichen Aufgaben und dirigieren das operative Geschäft, andererseits haben sie die Verantwortung, Strategien zu verfolgen und vorgegebene Ziele und Parameter zu erreichen.
Das Seminar unterstützt Sie, mehr Rollenklarheit und damit Sicherheit zu erlangen, eigene Handlungs- und Gestaltungsräume zu nutzen und trotz der Sandwichposition souverän zu führen.

Referent/in
Thomas von Holt
Gebühren
370.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
27.05.2019 - 28.05.2019 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 15.04.2019
Ort
TRYP by Wyndham
Bad Bramstedt