Logo

Rechte und Pflichten im Krankheitsfall

11312
Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/innen, die mit dem Thema befasst sind.

Inhalte
  1. Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit Arbeitsunfähigkeit: Anzeige- und Nachweispflicht, Erkrankung im Ausland, ärztliche Untersuchung
  2. Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall: Krankheit und Arbeitsunfähigkeit, Eigenverschulden des Arbeitnehmers, Dauer und Höhe, Beweiswert der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit, Fortsetzungserkrankungen, Wiederholungserkrankung
  3. Abmahnung und Verhaltensbedingte Kündigung im Zusammenhang mit Krankheit: Ankündigung oder Vortäuschen einer Arbeitsunfähigkeit, Verletzung der Anzeige- und Nachweispflichten, genesungswidriges Verhalten
  4. Personenbedingte Kündigung wegen Krankheit: Voraussetzungen, häufige Kurzerkrankungen, lang anhaltende Erkrankung, dauernde Leistungsunfähigkeit, krankheitsbedingte Leistungsminderung
  5. Aspekte des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)
Ziele und Methoden

Im Zusammenhang mit der Erkrankung von Arbeitnehmern und krankheitsbedingten Fehlzeiten ergeben sich zahlreiche arbeitsrechtliche Fragen: Wann und wie muss der Arbeitnehmer die zur Arbeitsunfähigkeit führende Erkrankung anzeigen, wann und wie muss er diese durch Vorlage einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nachweisen? Was gilt im Falle einer Folgebescheinigung? Welche Folgen haben Pflichtverletzungen des Arbeitnehmers, etwa bzgl. der Anzeige- und Nachweispflichten, im Falle der Ankündigung oder des Vortäuschens einer Arbeitsunfähigkeit oder bei genesungswidrigem Verhalten? Wann darf der Arbeitgeber in solchen Fällen abmahnen und/oder kündigen? Unter welchen Voraussetzungen muss der Arbeitgeber in welcher Höhe Entgeltfortzahlung leisten? An eine krankheitsbedingte Kündigung stellt die Rechtsprechung bekanntlich strenge Anforderungen, wobei zwischen den verschiedenen Arten einer krankheitsbedingten Kündigung zu unterscheiden ist. Hier spielen auch Aspekte des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) eine Rolle.

Das praxisorientierte Seminar dient dazu, Rechtssicherheit im Umgang mit Krankheit von Arbeitnehmern im Arbeitsverhältnis zu geben.

Referent/in
Ulf Kortstock , Arbeitsgericht Lübeck
Gebühren
170.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Gelber Punkt
Termin
23.09.2019 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 12.08.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm