Logo

Digitalisierung in der Verwaltung: Onlinezugangsgesetz, E-Government und E-Akte

17005
Zielgruppe

Verwaltungsleiter/innen, Organisationsverantwortliche, IT-Leiter/innen, Datenschutz-Zuständige

Inhalte
  1. Basis der Digitalisierung: E-Government, Bürgerbeteiligung und digitales Miteinander
  2. Beispiele für Digitalisierung im Verwaltungskontext
  3. Was ist ein Bürgerservicekonto?
  4. Herausforderung Online-Zugangsgesetz (OZG)
  5. Wie entsteht ein digitales Verwaltungsangebot? Von der Prozesserhebung bis zum Softwaretest
  6. Akte und Geschäftsgang als Rückgrat der digitalen Verwaltung
  7. Change Management - Wie nehme ich meine Verwaltung mit?
  8. Rechtliche Aspekte bei der Umsetzung digitaler Angebote und Services
Ziele und Methoden

Das Onlinezugangsgesetz verpflichtet zur Bereitstellung digitaler Verwaltungsangebote bis zum Jahre 2022. Das Land Schleswig-Holstein arbeitet an der Bereitstellung standardisierter digitaler Bürgerservices und stellt diese Ergebnisse auch auf kommunaler Ebene zur Verfügung. Wir informieren Sie in diesem Seminar wie Sie sich als Fach- oder Kommunalverwaltung einbringen und anschließen können. Im Kanon mit den Fachverfahren und den übergreifenden Digitalisierungslösungen bildet die E-Akte die Basis für die digitale Verwaltung und die digitale Sachbearbeitung.  
Im Rahmen von Vortrag, Diskussion und Praxisbeispielen wird in diesem Seminar konkret vermittelt, wie eine digitale Strategie einer Verwaltung umgesetzt werden kann. Die Kernkomponenten der landesweiten E-Government-Lösungen (AFM, ZuFiSH, SH Service) werden ebenso vorgestellt wie eine mögliche Einführung von digitalen Geschäftsgängen und Akten. In diesem Rahmen werden auch die (datenschutz)rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen für die digitale Verwaltung betrachtet. Nach zwei Tagen sollen die Teilnehmer mit einem Muster-Maßnahmenpaket ausgestattet sein, um in ihrer Verwaltung konkrete digitale Projekte umzusetzen.

 

Referent/in
Oliver Voigt, Referat Digitalisierung , Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein
Gebühren
310.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Roter Punkt
Termin
18.02.2019 - 19.02.2019 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 15.01.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm
Weitere Termine
Gelber Punkt
Termin
18.09.2019 - 19.09.2019 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 12.08.2019
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm