Logo

Stressfaktor 4.0 - Arbeiten in der digitalen Welt

87002
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesverwaltung, die Ihre Kompetenzen im Umgang mit Herausforderungen des digitalen Arbeitens ausbauen möchten.

Inhalte
  • Flexibler Umgang mit anspruchsvollen Anforderungen und Überbelastung
  • Analyse des persönlichen Stressverhaltens
  • Individuelles Zeitbewusstsein und Techniken zielorientierten Arbeitens
  • Work-Life-Balance in der Welt 4.0
  • Optimierungsstrategien für effizientes Selbst- und Stressmanagement
  • Selbstwahrnehmung und Motivation
Ziele und Methoden

Digitalisierung verändert den Arbeitsalltag nicht nur in technologischer Hinsicht – sie verlangt auch massive organisationale und individuelle Anpassungen der gewohnten Arbeitsprozesse. Die Anforderungen, in digitalen Zusammenhängen und Lösungen zu denken und zu erkennen, wie sich die bestehenden Prozesse optimieren lassen, können nicht immer leicht bewältigt werden. Digitalisierung bringt viele Chancen mit sich. Oft können aber solche „Nebenwirkungen“ wie Aufgeben von eigenen Komfortzonen, steigende Arbeitsverdichtung, Angst um den eigenen Arbeitsplatz und fehlende Kompetenzen im Umgang mit technischen Neuerungen Stresssituationen verursachen. Dieser Workshop setzt wirksame Impulse in Gestaltung neuer Arbeitsformen.

Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie ein gesundes und effizientes Arbeiten unter hohen Anforderungen gelingt. In Einzel- und Gruppenübungen wird das Aufspüren der individuellen Stressoren und Zeitfresser trainiert. Der Umgang mit Überbelastung und die Mechanismen der Stressentstehung werden in einer Diskussionsrunde reflektiert. Im nächsten Schritt wird geschaut, welche Selbstmanagement-Werkzeuge zum Aufrechterhalten des der Work-Life-Balance sich für die jeweilige Person eignen. Anhand einer Übung ermitteln die Teilnehmenden ihre eigenen Stress-Symptome und erfahren so, welchen Anteil sie selbst an der Stresssituation haben können. Am Ende des Workshops werden individuelle Strategien für ein aktives Selbst- und Stressmanagement erarbeitet und Möglichkeiten der Selbstwahrnehmung erweitert.

Zusätzliche Hinweise

Nur buchbar für Bedienstete der Landesverwaltung.
Diese Veranstaltung wird vom Dataport IT-BBZ durchgeführt.

Referent/in
Helga Wenger
Gebühren
355.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Grüner Punkt
Termin
24.04.2019 - 25.04.2019 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 20.03.2019
Ort
Förde Campus GmbH
Kiel
Weitere Termine
Grüner Punkt
Termin
23.09.2019 - 24.09.2019 , 14 Stunden
Anmeldeschluss: 20.08.2019
Ort
Förde Campus GmbH
Kiel