Logo

Aufstiegsfortbildung
71000

gem. § 27 der LV über die Laufbahnen der Beamtinnen und Beamten in Schleswig-Holstein (ALVO)

Zielgruppe

Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt, die die Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 27 ALVO erfüllen.

Inhalte

Die Grundprinzipien der Verwaltung (Sicherung der Daseinsvorsorge, des Gemeinwohls und der Demokratie) und des Verwaltungshandelns (Rechtmäßigkeit, Zweckmäßigkeit, Einfachheit, Schnelligkeit, Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Bürgernähe) werden anhand dreier Themenbereiche in 400 Stunden in 3 Modulen bearbeitet:

  1. Recht
  2. Organisation
  3. Personal

Ziele und Methoden

Der Fortbildungsumfang des Bewährungsaufstieges nach § 27 ALVO umfasst einen Stundenanteil von 400 Stunden, die mit den genannten Inhalten abgedeckt werden. Am Ende der Aufstiegsfortbildung ist eine Prüfung abzulegen. Die Fortbildung ist zwingend vorgeschrieben, diese wird in drei Lehreinheiten durchgeführt.

Zusätzliche Hinweise

Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung ist entsprechend der LV über die Fortbildung nach § 27 der Allgemeinen Laufbahnverordnung vom 13.10.2017 das Bestehen von 2 der 3 Klausuren am Ende der Module. Die schriftliche Prüfung (60% der Prüfungsnote) besteht aus einer Praxisarbeit (40 Std.) in der ein konkreter Fall während der Bewährungszeit schriftlich dargestellt und erarbeitet wird. In der mündlichen Prüfung (40% der Praxisnote) präsentiert der/die Teilnehmer/in das Thema seiner/ihrer Praxisarbeit und führt im Anschluss darüber ein Fachgespräch mit dem Prüfungsausschuss.

Gebühren

3710.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Grüner Punkt
Termin
24.08.2020 - 18.09.2020 , 120 Stunden
Anmeldeschluss: 29.05.2020
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm