Logo

Tierschutz - Workshop
18063

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen der Tierschutz- und Ordnungsbehörden (Amtstierärzte/innen, Verwaltungssachbearbeiter/innen)

Inhalte

Tierschutz-Workshop – Anordnungen nach §§ 16, 16 a TierSchG und deren Vollzug anhand praktischer Fallbeispiele

  • Betretungsrechte und deren Durchsetzung in Abgrenzung zum Durchsuchungsbeschluss
  • Formulierung tierschutzrechtlicher Anordnungen
  • rechtssichere Anordnung der sofortigen Vollziehung nach § 80 Abs. 2 Nr. 4 VwGO
  • Aufbau und Begründung einer tierschutzrechtlichen Ordnungsverfügung
  • Probleme des Vollzugs (gestrecktes Verfahren/Sofortvollzug gem. § 230 LVwG)
  • Probleme der Zwangsmittelandrohung (Zwangsgeld, Ersatzvornahme, unmittelbarer Zwang)
  • praktische Probleme aus amtstierärztlicher Sicht
  • Umgang mit schwierigen Verfahrenssituationen (z. B. psychische Erkrankung/Sucht/Haft des Tierhalters; Strohmann/-frauverhältnisse)
  • Erfahrungsaustausch

Ziele und Methoden

Im Vordergrund des Workshops soll der praxisorientierte Austausch anhand konkreter Fallbeispiele stehen.

Referent/-in

Heike Osthoff-Menzel, Richterin , Verwaltungsgericht Arnsberg
Dr. Kristina Hein, Leiterin des Fachdienstes Veterinärwesen und Verbraucherschutz , Kreis Dithmarschen

Gebühren

200.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Gelber Punkt
Termin
04.06.2020 , 7 Stunden
Tag 1 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 23.04.2020
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm
Weitere Termine
Grüner Punkt
Termin
09.06.2020 , 7 Stunden
Tag 1 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 28.04.2020
Ort
Verwaltungsakademie
Bordesholm