Logo

Widerspruchssachbearbeitung (nur) in der Zweitwohnungssteuer
69157

Zielgruppe

Mitarbeitende in den Verwaltungen, zu deren Aufgabengebiet die Sachbearbeitung der Zweitwohnungssteuer zählt haben sowie Verantwortliche im Widerspruchsverfahren.

Das Seminar ist sowohl für Neueinsteigende in der Widerspruchsbearbeitung als auch für „gestandene Widerspruchssachbearbeitende“ geeignet, die ihre Arbeitsabläufe und Kenntnisse optimieren wollen.

Inhalte

  1. zügige Erarbeitung der allgemeinen Grundlagen von Widerspruchsbescheiden
  2. konkrete Gestaltung von rechtssicheren Zweitwohnungssteuer-Widerspruchsbescheiden
  3. geschickte Argumentationshilfen innerhalb der Widerspruchsbescheide in der Zweitwohnungssteuer inklusive Muster-Schreiben für die typischen bzw. gängigen Widerspruchsarten

Ziele und Methoden

Die Teilnehmenden erlernen rechts- und argumentationssicher in der Widerspruchsbearbeitung der Zweitwohnungssteuer zu agieren. Anhand von Muster-Lösungen werden die Teilnehmenden in die Lage versetzt, klarer und effektiver mit Widersprüchen umzugehen.

Zusätzliche Hinweise

Das hier erarbeitete strukturierte Wissen dient u.a. als Vorbereitung für ein eventuelles späteres Klageverfahren in der Zweitwohnungssteuer, zu welchem im Folgejahr ein entsprechendes Seminar vorgesehen ist. In dem Folgeseminar werden bereits die Anlagen für eine führende und durchdachte Position im gesamten Verfahren dargelegt.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 14 pro Seminar begrenzt.

Referent/-in

Matthias Rövenstrunk , Amt Nordsee-Treene

Gebühren

660.00 EUR
zzgl. Tagungs- oder Übernachtungspauschale
Grüner Punkt
Termin
06.03.2024 - 08.03.2024 , 18 Stunden
06.03.2024 von 09:30 bis 17:00 Uhr,
07.03.2024 von 08:30 bis 17:00 Uhr,
08.03.2024 von 08:30 bis 13:00 Uhr
Ort
Vitalia Seehotel
Bad Segeberg