Logo

Urheberrecht in der digital unterstützenden Lehre
10370

Zielgruppe

Alle haupt- und nebenamtlichen Lehrkräfte im Ausbildungszentrum für Verwaltung, die über geringe Lehrerfahrung verfügen und sich ein Basiswissen oder Spezialwissen in einem spezifischen Bereich aneignen möchten bzw. für erfahrene Lehrkräfte, die sich aufbauendes Wissen aneignen möchten.

Diese Veranstaltung eignet sich ferner sehr gut für alle Lehrenden aus öffentlichen Einrichtungen des Bundes, des Landes und der Kommunen und aus der Privatwirtschaft, die sich mit didaktischen Grundlagen vertraut machen bzw. die angebotenen Systeme und Tools in ihrem Bereich zukünftig nutzen möchten.

Inhalte

Das Urheberrecht stellt an Lehrende und Lernende in der Digitalen Welt besondere Herausforderungen. Die Corona-Pandemie hat die Verunsicherung beim Umgang mit dieser Rechtsmaterie noch verstärkt. Zunehmend findet Lehre online statt, häufig in neuen, experimentellen Formaten. Hierbei spielt Urheberrecht fast immer eine Rolle. Der Workshop gibt einen Ein- und Überblick über das Urheberrecht, mit speziellem Blick auf digital gestützte Lehre. Fragen wie: Wer hat Rechte? Was ist geschützt? Unter welchen Umständen darf ich geschütztes Material anderer nutzen? Wie zitiere ich richtig und welche Materialien dürfen für Unterrichtszwecke digitalisiert und kopiert oder vorgeführt werden? Werden hier in allgemeinverständlicher und praxisorientierter Weise erläutert. Auch werden praktische Fragen und rechtliche Hintergründe von „offenen Inhalten“ (Open Content) bzw. offenen Lehr- und Lernmaterialien (OER) erläutert. Die Nutzung solcher Inhalte erleichtert den Umgang mit urheberrechtlich geschütztem Material ganz erheblich.

Ziele und Methoden

Der Workshop besteht aus einem vermittelnden und einem interaktiven Teil. Im Anschluss an inhaltliche Erläuterungen des Referenten werden (Nach-)Fragen diskutiert und beantwortet. Rechtsberatung ist in diesem Kontext jedoch nicht möglich. Solche darf nur im Rahmen von anwaltlichen Mandatsverhältnissen geleistet werden.

Zusätzliche Hinweise

Als haupt- oder nebenamtliche Mitarbeitende im AZV (von VAB; FHVD und KOMMA) können Sie an dieser Veranstaltung kostenfrei teilnehmen.

Referent/-in

Dr. Till Kreutzer

Gebühren

160.00 EUR
Roter Punkt
Termin
04.12.2023 , 2 Stunden
04.12.2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr
Ort
Die Veranstaltung findet online in der KOMMA-Lernwelt statt.
Weitere Termine
Grüner Punkt
Termin
15.10.2024 , 2 Stunden
15.10.2024 von 16:00 bis 18:00 Uhr
Ort
Die Veranstaltung findet online in der KOMMA-Lernwelt statt.